Jugendtraining:

Dienstag:     18:00 - 19:00 Uhr

 

Bei regem Interesse soll auch

donnerstags wieder Training angeboten werden

 

Aktiventraining:

Dienstag:      19:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag:  19:00 - 22:00 Uhr

 

Weitere Infos

 

Besucher

Heute0
Gestern0
Woche0
Monat0
Gesamt24285

10. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Zum Auftakt der Rückrunde war die erste Mannschaft des TTC in Ottweiler zu Gast. Leider fiel Christian Schubmehl krankheitsbedingt aus. Für ihn sprang Lukas Janus in die Bresche. Oberlinxweiler stellte aus taktischen Gründen die Doppel um und ging mit 2:1 in Führung. Nach dem guten Start wurden die ersten Einzel im vorderen Paarkreuz gerecht verteilt. In der Folge konnten Pascal Bourguignon und Alexander Schneider im mittleren Paarkreuz beide Einzel in 3 Sätzen gewinnen und den TTC mit 5:2 in Führung bringen. Ersatzmann Lukas Janus war gegen den erfahrenen Sebastian Konrad ohne Chance, während Dietmar Schneider klar gegen Hans-Jörg Weiskircher gewann. Leon Thurm und Gregor Arntz mussten sich gegen Fabian und Klaus Scheib knapp geschlagen geben. Ottweiler konnte den Rückstand somit verkürzen. Nach einem 1:2 Satzrückstand drehte Pascal Bourguignon sein Einzel und setzte sich hauchdünn im Entscheidungssatz gegen Markus Schmitt durch. Alexander und Dietmar Schneider hatten in den folgenden Einzeln weniger Probleme und führten den TTC zum verdienten 9:5 Auswärtserfolg in Ottweiler. Es spielten Leon Thurm (1), Gregor Arntz (1), Pascal Bourguignon (2) Alexander Schneider (2), Dietmar Schneider (2) und Lukas Janus. Am nächsten Samstag trifft die erste Mannschaft auf den Tabellenführer aus Altstadt-Kirkel. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

2.Herren

Auch die zweite Welle des TTC spielte an diesem Spieltag in Ottweiler und konnte sich nach schwachem Start verdient mit 9:6 Punkten durchsetzen. Ottweiler gewann zwei der ersten drei Doppel und beide Einzel im vorderen Paarkreuz. Felix Frank und Dennis Fuchs verkürzten anschließend den Rückstand mit zwei knappen Erfolgen auf 3:4. Leider verloren Marius Pelzer und der für den verletzten Hans-Joachim Mittermüller in die Mannschaft gerückte Manfred Schwingel im hinteren Paarkreuz ihre Einzel, sodass Ottweiler nun bereits mit 6:3 Punkten vorne lag. In der Folge spielte sich Oberlinxweiler jedoch in einen Rausch und konnte die  nächsten sechs Spielen gewinnen. Mit diesem umkämpften Auswärtserfolg dürfte der TTC in dieser Saison mit dem direkten Abstieg nichts mehr zu tun haben.  Es spielten Knut Schwingel (1), Volker Schneider (1), Felix Frank (2), Dennis Fuchs (1), Marius Pelzer (1) und Manfred Schwingel (1). Am nächsten Spieltag hat die zweite Herrenmannschaft des TTC den TuS Fürth zu Gast. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr in Oberlinxweiler. 

3.Herren

Die dritte Herrenmannschaft des TTC hatte den starken Tabellenzweiten TTV Niederlinxweiler 2 zu Gast und musste sich klar mit 2:9 Punkten geschlagen geben. In den anfänglichen Doppeln erzielten Daniel Kneppel/ Kurt Lehnen einen Punkt und hielten den TTC im Spiel. Leider konnte der Tabellenzweite alle Einzel im ersten Durchgang für sich entscheiden und lag zwischenzeitlich schon mit 8:1 Punkten in Führung. Kurt Lehnen spielte im folgenden Einzel stark auf und schlug Niederlinxweilers Brett 1, Klaus Landau, deutlich in drei Sätzen. Jannick Brück musste sich danach jedoch gegen Tobias Reis geschlagen geben. Niederlinxweiler stand letztendlich verdient als Sieger fest.  Es spielten Kurt Lehnen (1), Jannick Brück, Herbert Schulz, Daniel Kneppel, Michael Müller und Christian Gietzen. Am kommenden Samstag hat die dritte Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des TTC Oberkirchen. Spielbeginn ist ebenfalls um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

Damen

Zum Rückrundenauftakt empfingen die Damen die zweite Mannschaft des TTC Limbach. Oberlinxweiler verlor leider alle Doppel jeweils in drei Sätzen und gab auch im vorderen Paarkreuz beide Einzel ab. Nach diesem unglücklichen Start führte Limbach bereits mit 4:0 Punkten und der TTC stand früh unter Druck. Nicole Linn hielt diesem stand und bezwang Barbara Puhl in vier Sätzen. Dieses kurze Aufbäumen wurde jedoch nicht belohnt, da Limbach die nächsten vier Einzel für sich entschied. Am Ende stand für die Damenmannschaft des TTC eine klare 1:8 Niederlage im Heimspiel gegen den TTC Limbach 2. Es spielten Petra König, Angelina Sohn, Nicole Linn (1) und Ludmilla Herdt. Auf Wunsch des Gegners wurde das Auswärtsspiel gegen die SG Scheuern/Primstal auf Montag, 18.01.2016 um 19:00 Uhr, vorverlegt.