Jugendtraining:

Dienstag:     18:00 - 19:00 Uhr

 

Bei regem Interesse soll auch

donnerstags wieder Training angeboten werden

 

Aktiventraining:

Dienstag:      19:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag:  19:00 - 22:00 Uhr

 

Weitere Infos

 

Besucher

Heute0
Gestern0
Woche0
Monat0
Gesamt24285

9. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Zum Abschluss der Hinrunde trat der TTC beim Tabellenletzten aus Rohrbach - St.Ingbert an. Die Begegnung war jedoch umkämpfter, als man das vorher auf dem Papier erwarten konnte. Rohrbach spielte stark und musste sich letztlich erst durch einen 7:0 Lauf zugunsten des TTC geschlagen geben. Erstmalig in dieser Saison lag Oberlinxweiler nach den Doppeln in Rückstand. Nachdem die Einzel im vorderen Paarkreuz gleichmäßig verteilt wurden und Alexander Schneider knapp gegen Detlef Leidinger unterlag, ging Rohrbach zwischenzeitlich überraschend mit 4:2 Punkten in Führung. In der Folge war Rohrbach beim erwähnten Lauf des TTC allerdings ohne Chance. Durch diesen Erfolg sprang die erste Mannschaft des TTC auf den 3.Platz in der Bezirksliga. Nachdem man im letzten Jahr noch knapp den Abstieg vermeiden konnte, spielte Oberlinxweiler eine bärenstarke Hinrunde mit nur drei knappen Niederlagen und setzte sich im oberen Tabellenbereich fest.  Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (2), Alexander Schneider (1), Pascal Bourguignon (1) und Dietmar Schneider (1).

2.Herren

Im letzten Spiel der Vorrunde trat die zweite Mannschaft auswärts beim Tabellenletzten aus Wiesbach an. Aufgrund personeller Engpässe musste sowohl Oberlinxweiler, als auch Wiesbach in Unterzahl agieren. Nach einem ausgeglichenen Start stand es nach den Doppeln 1:1 Unentschieden. In der Folge konnten Hans-Joachim Mittermüller, Volker Schneider, Marius Pelzer und Knut Schwingel ihre Einzel souverän für sich entscheiden und den TTC mit 5:1 Punkten in Führung bringen. Aufgrund der Unterzahl beider Mannschaften, wurden die letzten beiden Spiele kampflos zugunsten der jeweiligen Mannschaft gewertet. Der TTC lag somit mit 6:2 in Führung und benötigte nur noch 2 Punkte zum Auswärtserfolg in Wiesbach. Christoph Kleer konnte sich anschließend gegen Volker Schneider durchsetzen und den TV Wiesbach im Spiel halten. Knut Schwingel setzte sich klar in 3 Sätzen gegen Jürgen Hoffmann durch, während Hans-Joachim Mittermüller einen 1:2 Satzrückstand noch in einen Fünf-Satz-Erfolg drehen konnte. Am Ende setzte sich Oberlinxweiler mit 8:3 Punkten durch und befindet sich nach einer soliden Hinrunde im Mittelfeld der Tabelle.  Es spielten Volker Schneider (2), Hans-Joachim Mittermüller (2), Knut Schwingel (2), Marius Pelzer (1) und Jannick Brück (1).

3.Herren

An diesem Spieltag hatte Oberlinxweiler den Tabellennachbarn aus Stennweiler zu Gast. Nach einem guten Start konnte der TTC in den Doppeln mit 2:1 in Führung gehen. Manfred Schwingel setzte sich souverän gegen Andreas Lejeune durch, während Lukas Janus gegen Stennweilers Spitzenspieler Stefan Werkle das Nachsehen hatte. Im mittleren Paarkreuz waren Kurt Lehnen und Jannick Brück siegreich und bauten somit die Führung aus. Patrick Hassdenteufel und Herbert Schulz gewannen ihre Einzel jeweils mit 3:0 Sätzen. Oberlinxweiler lag nun vorentscheidend mit 7:2 Punkten vorne.  Nachdem auch Manfred Schwingel gegen Stefan Werkle unterlag, setzte sich Lukas Janus gegen Stennweilers Brett 2 klar in 3 Sätzen durch. In einem umkämpften Spiel verlor Kurt Lehnen knapp im Entscheidungssatz gegen Rainer Jochum. Jannick Brück gewann in der Folge auch sein zweites Einzel an diesem Abend und machte den 9:4 Heimsieg des TTC perfekt. Oberlinxweiler liegt nach der Hinrunde im unteren Tabellendrittel der 2. Kreisklasse Nordsaar. Es spielten Manfred Schwingel (1), Lukas Janus (1), Kurt Lehnen (1), Jannick Brück (2), Patrick Hassdenteufel (1) und Herbert Schulz.