Jugendtraining:

Dienstag:     18:00 - 19:00 Uhr

 

Bei regem Interesse soll auch

donnerstags wieder Training angeboten werden

 

Aktiventraining:

Dienstag:      19:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag:  19:00 - 22:00 Uhr

 

Weitere Infos

 

Besucher

Heute0
Gestern0
Woche0
Monat0
Gesamt24285

7. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

An diesem Spieltag empfing die erste Mannschaft den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Wemmetsweiler und zeigte im Heimspiel erneut eine starke Leistung. Trotz eines zwischenzeitlichen 5:8 Rückstandes, lies sich der TTC nicht entmutigen und kämpfte sich zurück in die Begegnung. Leider unterlag man beim Stande von 7:8 Punkten unglücklich im entscheidenden Schlussdoppel. Wie in den meisten Spielen in dieser Saison, konnte Oberlinxweiler nach den Anfangsdoppeln in Führung gehen. Anschließend war jedoch gegen das starke gegnerische vordere Paarkreuz nichts zu holen. Ähnlich verlief es im mittleren Paarkreuz. Alexander Schneider unterlag Selves Danaj trotz guter Leistung im Entscheidungssatz, während sich Christian Schubmehl gegen Thorsten Dörrenbecher in vier Sätzen geschlagen geben musste. Die nächsten vier Einzel wurden gleichmäßig verteilt, sodass Wemmetsweiler mit 7:4 Punkten in Führung lag. In einem dramatischen Spiel gewann Christian Schubmehl mit 16:14 Punkten im fünften Satz und konnte den Rückstand verkürzen. Nach der klaren Niederlage von Alexander Schneider gegen Thorsten Dörrenbecher, stand der Tabellenführer kurz vor dem Sieg. Im hinteren Paarkreuz spielten Dietmar Schneider und Pascal Bourguignon groß auf und erzwangen das Schlussdoppel. In diesem behielt der TTC Wemmetsweiler allerdings knapp die Oberhand. Es spielten Leon Thurm (1), Gregor Arntz, Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider, Pascal Bourguignon (2) und Dietmar Schneider (1). Am nächsten Samstag ist die 1.Herren des TTC in Marpingen zu Gast. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

2.Herren

Die 2.Herren hatte den Tabellenzweiten aus Oberkirchen zu Gast und somit ebenfalls eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Oberlinxweiler startete gut und ging nach den Doppeln und dem souveränen 3:0 Erfolg von Volker Schneider verdient mit 4:1 Punkten in Führung. In der Folge drehte der TTC Oberkirchen mit drei Einzelerfolgen in Serie allerdings den Spielstand. Im hinteren Paarkreuz war Marius Pelzer gegen Manfred Simon erfolgreich, während Herbert Schulz gegen Frank Wagner in vier Sätzen unterlag. Da auch die nächsten vier Spiele zugunsten des TTC ausgingen, konnte Oberlinxweiler sich entscheidend absetzen und mit 8:5 Punkten in Führung gehen. Nun fehlte nur noch ein Punkt zum Erfolg gegen den Tabellenzweiten. Marius Pelzer unterlag lag Frank Wagner in drei Sätzen, allerdings konnte Herbert Schulz anschließend mit einem klaren Erfolg über Manfred Simon den Sieg unter Dach und Fach bringen. Es spielten Volker Schneider (2), Hans-Joachim Mittermüller (1), Knut Schwingel (1), Dennis Fuchs (1), Marius Pelzer (1) und Herbert Schulz (1). Am nächsten Spieltag ist der TTC um 19:00 Uhr zu Gast bei der zweiten Mannschaft des TV Merchweiler.

3.Herren

Aufgrund personeller Probleme trat die dritte Mannschaft in Unterzahl in Wemmetsweiler an und musste sich mit 3:9 Punkten geschlagen geben. Der TTC stand nach anfänglichen Niederlagen bereits stark unter Druck und lag mit 0:4 Punkten zurück. Manfred Schwingel konnte mit einem 3:0 Erfolg über Andreas Lauk den Rückstand zunächst verkürzen. Leider gingen die folgenden Spiele alle an Wemmetsweiler, die dadurch kurz vor dem Sieg standen. Lukas Janus und Manfred Schwingel ließen sich jedoch nicht entmutigen und waren im vorderen Paarkreuz jeweils siegreich. Kurt Lehnen konnte anschließend die Niederlage leider nicht mehr verhindern. Die drei Punkte, die dem Gegner aufgrund der Unterzahl automatisch zugesprochen wurden, waren letztendlich nicht mehr zu kompensieren. Es spielten Manfred Schwingel (2), Lukas Janus (1), Kurt Lehnen, Patrick Hassdenteufel und Christian Gietzen. Am 28. November hat die dritte Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des TV Merchweiler. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

Damen

Die Damen des TTC waren bei der zweiten Mannschaft des TTV Berschweiler zu Gast. Nach einem ausgeglichenen Start, indem die anfänglichen Doppel und Einzel gerecht verteilt wurden, konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Oberlinxweiler ging durch den 4-Satz-Erfolg von Annabel Mittermüller über Anna Haupenthal mit 4:3 Punkten in Führung. Im Anschluss konnte Berschweiler allerdings drei Einzel in Folge für sich entscheiden. Durch den dritten Einzelerfolg von Annabel Mittermüller verkürzte der TTC den Rückstand noch einmal. Nicole Linn verlor danach klar gegen Anna Haupenthal, sodass Berschweiler nun kurz vor dem Gewinn der Begegnung stand. Oberlinxweiler musste folglich beide verbleibenden Einzel siegreich gestalten, um wenigstens noch ein Unentschieden zu erzielen. Nachdem Ludmilla Herdt mit 9:11 Punkten im entscheidenden Satz unterlag, war die knappe 5:8 Niederlage besiegelt. Es spielten Annabel Mittermüller (3), Petra König, Nicole Linn (1) und Ludmilla Herdt. Am kommenden Spieltag trifft der TTC auf den starken Tabellenführer aus Niederlinxweiler. Das Spiel findet um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler statt.