Jugendtraining:

Dienstag:     18:00 - 19:00 Uhr

 

Bei regem Interesse soll auch

donnerstags wieder Training angeboten werden

 

Aktiventraining:

Dienstag:      19:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag:  19:00 - 22:00 Uhr

 

Weitere Infos

 

Besucher

Heute0
Gestern0
Woche0
Monat0
Gesamt24285

5. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Die 1. Herrenmannschat des TTC trat an diesem Samstag ersatzgeschwächt zum Lokalderby beim SV Remmesweiler an und musste sich in einer spannenden Begegnung knapp mit 7:9 geschlagen geben. Remmesweiler erwischte den besseren Start und konnte zwei, der drei anfänglichen Doppelpaarungen gewinnen. In der Folge wurden beide Einzel in den jeweiligen Paarkreuzen gleichmäßig verteilt, sodass der Gegner weiter mit 5:4 Punkten in Führung lag. Leon Thurm und Gregor Arntz konnten ihre Spiele für sich entscheiden und den Spielstand drehen. Die letzten vier Einzelpaarungen waren jeweils sehr umkämpft und gingen in den Entscheidungssatz. Leider konnte lediglich Knut Schwingel einen Punkt erspielen. Oberlinxweiler lag nun 7:8 in Rückstand und musste das Schlussdoppel siegreich gestalten, um wenigstens noch einen Punkt zu retten. Alexander Schneider/Gregor Arntz konnten gegen Bernd Baumann/Martin Federkeil die bittere Niederlage allerdings nicht mehr verhindern.  Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider, Dietmar Schneider (1) und Knut Schwingel (1). Am kommenden Samstag hat die 1. Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen Lautzkirchen. Das Spiel findet um 19:00 Uhr statt.

2.Herren

Die 2. Mannschaft traf auswärts auf den TTC Hüttigweiler und ging nach den Doppeln zunächst in Führung. Volker Schneider/Hans-Joachim Mittermüller und Dennis Fuchs/Marius Pelzer konnten jeweils einen Punkt erspielen. Hüttigweiler entschied allerdings beide Einzel im vorderen Paarkreuz für sich und ging mit 3:2 Punkten in Führung. In der Mitte konnten Dennis Fuchs und Felix Frank ihre Einzel jeweils souverän gewinnen. Leider gingen die nächsten fünf Paarungen an die Gastgeber, sodass Oberlinxweiler nun schon mit dem Rücken zur Wand stand. Dennis Fuchs gewann auch sein zweites Einzel, während Marius Pelzer knapp gegen Leon Kiefer das Nachsehen hatte. Am Ende stand nun eine bittere 5:9 Niederlage zu Buche. Es spielten Volker Schneider, Hans-Joachim Mittermüller, Felix Frank (1), Dennis Fuchs (2), Marius Pelzer und Lukas Janus. Am kommenden Samstag ist die noch ungeschlagene dritte Mannschaft des TTC Kerpen-Illingen zu Gast in Oberlinxweiler. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

3.Herren

Im Heimspiel gegen die TTG Holz-Wahlschied unterlag Oberlinxweiler deutlich mit 2:9 Punkten. Nach den Doppelpaarungen ging Holz-Wahlschied zu Beginn knapp mit 2:1 in Führung. Die kommenden Einzel sprachen jedoch eine relativ deutliche Sprache. Lediglich Herbert Schulz konnte gegen Josef Balzer punkten. Alle weiteren Paarungen gingen an den Gast. Viele Spiele waren umkämpft und gingen in den Entscheidungssatz, letztendlich war Holz-Wahlschied jedoch der verdiente Sieger. Es spielten Manfred Schwingel, Kurt Lehnen, Jannick Brück, Patrick Hassdenteufel, Herbert Schulz (1) und Werner Junker. Das nächste Spiel findet am 14. November um 19:30 Uhr beim TTC Urexweiler 2 statt.

4.Herren

Die vierte Garde des TTC traf zuhause auf den TTC Limbach 3 und erwischte einen denkbar schlechten Auftakt. Beide Doppelpartien gingen an Limbach, die somit schnell in Führung lagen. Oberlinxweiler kämpfte sich jedoch mit drei starken Leistungen in den ersten Einzeln zurück. Michael Müller unterlag in der Folge Markus Stroh, während Patrick Streit sein Einzel im Entscheidungssatz gewann. Oberlinxweiler führte somit weiter mit 4:3 Punkten. Limbach steigerte sich allerdings und konnte die nächsten fünf Paarungen siegreich gestalten und stand als Sieger fest. Nach dem guten Start war diese 4:8 Niederlage in dieser Form nicht zu erwarten und somit doppelt bitter für die 4. Herrenmannschaft. Es spielten Patrick Streit (1), Daniel Kneppel (1), Lukas Schneider (1) und Michael Müller. Am kommenden Spieltag tritt Oberlinxweiler um 19 Uhr bei der TTF Scheuern an.

Damen

Auch die Damenmannschaft von Oberlinxweiler trat in Remmesweiler an und war im Gegensatz zur 1.Herren siegreich. Nach einem ausgeglichenen Beginn, indem sich beide Mannschaften nicht entscheidend absetzen konnten, stand es 4:3 für den SV Remmesweiler 2. In der Folge wurden die nächsten 4 Einzelpaarungen gewonnen, sodass Oberlinxweiler erstmalig in Führung ging. Die Damen benötigten nun lediglich einen Punkt, um die Partie zu gewinnen. Angelina Sohn und Ludmilla Herdt waren in ihren Einzel allerdings ohne Chance, wodurch Remmesweiler den Rückstand auf 6:7 Punkte verkürzen konnten. Nun lag es im entscheidenden Spiel an Nicole Linn, den Sieg doch noch zu erspielen. Glücklicherweise zeigte sie zum wiederholten Male keine Nerven und gewann gegen Sandra Freyberger in 3 Sätzen. Die Damenmannschaft des TTC kletterte durch den knappen 8:6 Erfolg wieder auf den 3. Platz in der Bezirksliga. Es spielten Petra König (2), Nicole Linn (2), Angelina Sohn (2) und Ludmilla Herdt (1). Am nächsten Spieltag trifft die Damenmannschaft am 14. November auf den Tabellenvierten aus Hasborn. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Oberlinxweiler.