Jugendtraining:

Dienstag:     18:00 - 19:00 Uhr

 

Bei regem Interesse soll auch

donnerstags wieder Training angeboten werden

 

Aktiventraining:

Dienstag:      19:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag:  19:00 - 22:00 Uhr

 

Weitere Infos

 

Besucher

Heute0
Gestern0
Woche0
Monat0
Gesamt24285

4. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

An diesem Samstag hatte die 1. Mannschaft des TTC mit Lebach einen unmittelbaren Tabellennachbarn zu Gast. Die Begegnung wurde auf Wunsch Lebachs vorverlegt (ursprünglicher Termin: 5. Dezember 2015). Nachdem man in diesem richtungsweisenden Spiel zwischenzeitlich mit 5:6 in Rückstand geraten war, spielte sich Oberlinxweiler in einen Rausch und konnte einen umkämpften 9:6 Heimerfolg bejubeln. Von den anfänglichen Doppelpaarungen konnten Alexander Schneider/ Gregor Arntz und Pascal Bourguignon/ Leon Thurm jeweils einen Punkt erzielen. In der Folge gewann Leon Thurm gegen Lebachs Brett 2, während Gregor Arntz gegen den stark aufspielenden Routinier Alois Heinrich mit 1:3 Sätzen das Nachsehen hatte. Im mittleren Paarkreuz hatte Lebach zunächst Vorteile und ging mit zwei Siegen in Führung. Da die kommenden vier Einzel gleichmäßig verteilt wurden, stand Oberlinxweiler nun unter Zugzwang. Alexander Schneider und Christian Schubmehl steigerten sich jedoch und erzielten im mittleren Paarkreuz zwei wichtige Siege, sodass der TTC mit 7:6 Punkten in Führung ging. Nachdem Pascal Bourguignon auch sein zweites Einzel klar gewann, machte Dietmar Schneider mit einem 5-Satz-Erfolg den knappen Erfolg perfekt.   Mit diesem Sieg klettert die 1. Herrenmannschaft auf den dritten Tabellenplatz und kann mit den bisherigen Ergebnissen bzw. Leistungen in dieser Saison hochzufrieden sein. Es spielten Leon Thurm (1), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider (1), Pascal Bourguignon (2) und Dietmar Schneider (1). Am 07.11 trifft der TTC auswärts auf den SV Remmesweiler.

3.Herren

In einem spannenden Spiel trennten sich der TTC Oberlinxweiler 3 und die DJK TT Ottweiler 8:8 Unentschieden. Oberlinxweiler erwischte zunächst den besseren Start und war in allen drei Doppelbegegnungen siegreich. Ottweiler ließ sich davon jedoch nicht ermutigen und glich mit knappen Einzelerfolgen postwendend aus. In der Folge rang Herbert Schulz Jens Schorr in fünf engen Sätzen nieder und Werner Junker gewann souverän gegen Dominic Paulus. Leider gingen die nächsten drei Einzel an den Gast, die dadurch erstmalig in Führung gingen. Im mittleren Paarkreuz konnten Patrick Hassdenteufel und Herbert Schulz ihre Begegnungen jeweils für sich entscheiden. In der Schlussphase konnte Ottweiler jedoch die letzten zwei Einzel siegreich gestalten. Die DJK stand nun kurz vor dem Gewinn des Matches. Im entscheidenden Schlussdoppel spielten Jannick Brück und Herbert Schulz allerding stark auf und gewannen mit 3:1 Sätzen gegen Jens Schorr und Oliver Kurz. Letztendlich war die Punkteteilung somit ein gerechtes Ergebnis.  Es spielten Manfred Schwingel, Jannick Brück, Patrick Hassdenteufel (1),  Herbert Schulz (2), Werner Junker Kneppel (1) und Lukas Schneider. Am 7. November hat die 2.Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen die TTG Holz/Wahlschied. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

4.Herren

Wenig zu holen gab es für die 4. Herrenmannschaft, die sich gegen Wemmetsweiler klar mit 1:8 geschlagen geben musste. Lediglich Patrick Streit entschied sein Einzel für sich und konnte den Rückstand zwischenzeitlich verkürzen. An dieser Stelle sei jedoch erwähnt, dass Oberlinxweiler auch in diesem Spiel aufgrund mehrerer Ausfälle leider nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Es spielten Patrick Streit (1), Michael Müller, Christian Gietzen und Mohammad Al Meshaal. Am kommenden Spieltag trifft die vierte Garde auf den TTC Limbach 3. Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.