Jugendtraining:

Dienstag:     18:00 - 19:00 Uhr

 

Bei regem Interesse soll auch

donnerstags wieder Training angeboten werden

 

Aktiventraining:

Dienstag:      19:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag:  19:00 - 22:00 Uhr

 

Weitere Infos

 

Besucher

Heute0
Gestern0
Woche0
Monat0
Gesamt24285

3. Spieltag Saison 2015/2016

1. Herren

Nach der klaren Niederlage beim Aufstiegsaspiranten TTZ Altstadt-Kirkel, hatte die 1. Herrenmannschaft  den TTC Dörsdorf zu Gast und wollte die nächsten wichtigen Punkte einfahren. Nach drei umkämpften Doppeln konnte man einen Traumstart verbuchen und führte verdient mit 3:0 Punkten. Leon Thurm gewann sein Einzel souverän, Gregor Arntz verlor knapp gegen einen sehr stark aufspielenden Roman Kartes. Auch im mittleren Paarkreuz wurden die Einzelpaarungen gleichmäßig verteilt, sodass Oberlinxweiler mit 5:2 Punkten in Führung lag. Da auch die kommenden vier Einzel zugunsten des TTC ausgingen (drei davon im entscheidenden Satz), stand letztlich ein 9:2 Heimsieg zu buche. Trotz des klaren Ergebnisses war Dörsdorf der erwartet schwere Gegner und es entwickelten sich viele spannende Spiele mit schönen Ballwechseln. Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider, Pascal Bourguignon (1) und Dietmar Schneider (1). Am kommenden Samstag hat die 1. Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen Lebach. Das Spiel wurde auf Wunsch des Gegners vorverlegt und findet um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler statt.

2. Herren

Unglücklicherweise musste die zweite Mannschaft der TTG Wustweiler-Uchtelfangen die anstehende Begegnung aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle absagen. Oberlinxweiler stand somit kampflos als Sieger fest. Am 7. November trifft die zweite Herrenmannschaft des TTC auswärts auf den Tabellenachten aus Hüttigweiler (Beginn: 19 Uhr).

3. Herren

Die dritte Garde des TTC trat am Samstag auswärts bei der dritten Mannschaft der TTG Wustweiler-Uchtelfangen an und erwischte ebenfalls einen guten Start in die Partie. Von den anfänglichen drei Doppelbegegnungen konnte Oberlinxweiler zwei für sich entscheiden. Leider gingen die folgenden fünf umkämpften Einzel alle an Wustweiler-Uchtelfangen. Nach starker Anfangsphase lag man nun 2:6 im Hintertreffen. Mit einer starken Leistung konnte Daniel Kneppel sein Einzel gegen Kevin Wartner gewinnen und den Rückstand zunächst verkürzen. Manfred Schwingel verlor in der Folge nach einer 2:1 Satzführung unglücklich im Entscheidungssatz, Jannick Brück musste sich gegen Jürgen Becker ebenfalls geschlagen geben. Wustweiler führte somit schon mit 8:3 Punkten und benötigte nur noch einen Punkt zum Sieg. Patrick Hassdenteufel ließ sich dadurch nicht ermutigen und gewann sein Einzel nach fünf spannenden Sätzen. Leider ging die nächste Partie im mittleren Paarkreuz klar an die TTG Wustweiler-Uchtelfangen, die somit als Sieger feststand. Es spielten Manfred Schwingel, Jannick Brück, Patrick Hassdenteufel (1),  Herbert Schulz, Daniel Kneppel (1) und Michael Müller. Auch die Begegnung der dritten Herrenmannschaft wurde vorverlegt. Am Samstag, 17. Oktober um 19 Uhr, empfängt Oberlinxweiler die dritte Mannschaft der DJK TT Ottweiler.

4. Herren

Leider erging es der vierten Herrenmannschaft ähnlich wie der TTG Wustweiler-Uchtelfangen 2. Aufgrund vieler Absagen und Aushilfseinsätze einiger Stammspieler in der dritten Mannschaft, musste die Begegnung gegen Wustweiler-Uchtelfangen 3 kampflos abgeben werden. Am kommenden Samstag hat die 4. Herren ein Heimspiel gegen  Wemmetsweiler. Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

Damen

Zweiter Sieg in Folge! Die Damen des TTC Oberlinxweiler gewannen mit 8:4 Punkten beim TTC Lindscheid und konnten sich in der Tabelle auf den dritten Rang verbessern. Wie auch den anderen Mannschaften des TTC, gelang den Damen ein Start nach Maß und ging nach den Doppeln und den ersten beiden Einzelpaarungen vorentscheidend mit 4:0 Punkten in Führung. Im hinteren Paarkreuz gingen leider beide Partien verloren, sodass Lindscheid den Rückstand verkürzen konnten. Nicole Linn und Angelina Sohn zeigten sich davon jedoch unbeeindruckt und erspielten zwei weitere Punkte. Die folgenden vier Einzel wurden gleichmäßig verteilt und Oberlinxweiler stand dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient als Sieger fest. Nach dem starken Aufritt von Angelina Sohn am letzten Spieltag tat es ihr Nicole Linn gleich und gewann alle ihr drei Einzel. Aber auch Laura Niering zeigte sich kämpferisch und gewann nach zuvor zwei Niederlagen gegen Lindscheids Nummer 1, Janina Groß. Es spielten Nicole Linn (3), Angelina Sohn (2), Laura Niering(1) und Ludmilla Herdt. Am vierten Spieltag trifft die Damenmannschaft auf die SV Remmesweiler 2. Das Spiel findet am 7. November um 19 Uhr in Remmesweiler statt.