Jugendtraining:

Dienstag:     18:00 - 19:30 Uhr

Donnerstag: 18:00 - 19:30 Uhr

 

Aktiventraining:

Dienstag:      19:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag:  19:00 - 22:00 Uhr

 

Weitere Infos

 

Besucher

Heute0
Gestern34
Woche34
Monat720
Gesamt17415

2. Spieltag Saison 2016/2017

1. Herren

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Saison war die erste Herrenmannschaft des TTC zu Gast beim TuS Neunkirchen, dem letztjährigen Absteiger aus der Landesliga. Oberlinxweiler startete holprig in die Begegnung und lag schnell mit 2:5 Punkten in Rückstand. In der Folge entwickelte sich jedoch ein spannendes Spiel, da sich der TTC zurück kämpfte und zum 6:6 ausgleichen konnte. Nach dem klaren 3:0 Erfolg von Christian Schubmehl ging Oberlinxweiler sogar kurzzeitig in Führung. Durch den zweiten Einzelerfolg von Celine Sicks, die vor der Saison vom SV Remmesweiler zum TTC gewechselt war, hatte Oberlinxweiler vor dem Schlussdoppel bereits einen Punktgewinn sicher. Letztlich konnte Neunkirchen das entscheidende Schlussdoppel siegreich gestalten, sodass die Partei 8:8 Unentschieden endete. Es spielten Leon Thurm, Gregor Arntz (1), Pascal Bourguignon (2), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider (1) und Celine Sicks (2). Am kommenden Spieltag trifft die 1. Herrenmannschaft in Oberlinxweiler auf den TTC Altenwald 2. Das Spiel findet am Samstag, 24. September 2016, um 19:00 Uhr statt.

2. Herren

Die zweite Garde des TTC trat zum Saisonauftakt bei der TTG Wustweiler-Uchtelfangen 2 an und setzte sich nach einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung mit 9:4 Punkten durch. Ähnlich wie die erste- startete auch die zweite Herrenmannschaft schwach in die Partie und lag zunächst mit 1:3 in Rückstand. Anschließend gelangen dem TTC drei Einzelerfolge in Serie und somit erstmalig in Führung zu gehen. Markus Kolling egalisierte mit einem hauchdünnen 5-Satz-Sieg gegen Jannick Brück das Ergebnis. In der Folge spielte der TTC stark auf und konnte die nächsten 5 Einzel für sich entscheiden und stand am Ende als verdienter Sieger fest. Es spielten Dietmar Schneider (2), Knut Schwingel (1), Volker Schneider (2), Dennis Fuchs (2), Manfred Schwingel (1) und Jannick Brück. Am nächsten Samstag hat die zweite Mannschaft ein Heimspiel gegen den TTC Oberkirchen. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

1. Spieltag Saison 2016/2017

1.Herren

Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison! Die erste Herrenmannschaft des TTC empfing am ersten Spieltag der Bezirksliga Nord-Ost den TTC Dörsdorf und konnte sich nach vielen umkämpften Spielen mit 9:4 durchsetzen. Nach mäßigen Start in den Doppeln lag der TTC zunächst mit 1:2 Punkten in Rückstand. In der Folge konnten Leon Thurm, Gregor Arntz und Pascal Bourguignon jedoch mit knappen Einzelsiegen Oberlinxweiler erstmalig in Führung bringen. Durch zwei sehr enge Fünf-Satz-Siege glich Dörsdorf jedoch prompt aus. Nach dem zwischenzeitlichen 4:4 schaltete die erste Herrenmannschaft einen Gang höher und konnte die nächsten fünf(!) Einzel alle für sich entscheiden und stand somit als verdienter Sieger fest.  Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (2), Pascal Bourguignon (2), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider und Celine Sicks (1). Am kommenden Spieltag trifft die 1. Herrenmannschaft auswärts auf den letztjährigen Absteiger aus der Landesliga TuS Neunkirchen. Das Spiel findet am Samstag um 19:30 Uhr in Neunkirchen statt.

Damen

Weniger erfolgreich verlief der Start in die neue Saison für die Damen des TTC. Beim TTV Hasborn musste sich Oberlinxweiler mit 4:8 Punkten geschlagen geben. Nach ausgeglichenem Start in den Doppeln, wurden auch die ersten beiden Einzel im vorderen Paarkreuz gerecht verteilt, sodass es zwischenzeitlich  2:2 Unentschieden stand. In der Folge konnte der TTC jedoch nur noch zwei Spiele für sich entscheiden und Hasborn stand schließlich als verdienter Sieger fest. Trotz allem war es eine gute Leistung der Damen des TTC, insbesondere von Annabel Mittermüller, die alle drei Einzel siegreich gestalten konnte. Es spielten Annabel Mittermüller (3), Angelina Sohn, Nicole Linn und Ludmilla Herdt. Am nächsten Spieltag trifft die Damenmannschaft des TTC am 20. September in Oberlinxweiler im Lokalderby auf den SV Remmesweiler. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

14. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

An diesem Spieltag war die erste Mannschaft zu Gast beim Tabellensechsten TTC Lautzkirchen 2. Für den erkrankten Alexander Schneider rückte Vater Volker Schneider kurzfristig in die Mannschaft. Nach den anfänglichen Doppeln konnte Oberlinxweiler mit 2:1 in Führung gehen. Leon Thurm und Gregor Arntz ließen ihren Gegnern in den ersten Einzeln kaum eine Chance und setzten sich jeweils mit 3:0 Sätzen durch. Auch im mittleren Paarkreuz konnte Oberlinxweiler beide Einzel siegreich gestalten und lag nun klar und deutlich vorne. Dietmar Schneider gewann souverän in drei Sätzen, während Ersatzmann Volker Schneider den erfahrenen Abwehrspieler Roland Rosinus in fünf Sätzen bezwang. Der formstarke Leon Thurm gewann auch sein zweites Siel und machte den 9:1 Auswärtssieg perfekt. Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Pascal Bourguignon (1), Christian Schubmehl (1), Dietmar Schneider (1) und Volker Schneider (1). Oberlinxweiler befindet sich aktuell in einer starken Verfassung und will sich am nächsten Wochenende im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TTC Wemmetsweiler für die Niederlage in der Vorrunde revanchieren. Das Spiel beginnt am 12. März um 19:00 Uhr in Wemmetsweiler.

2.Herren

Ohne einige Stammspieler reiste Oberlinxweiler zum bärenstarken Tabellenführer aus Illingen. Auch aufgrund der personellen Situation war der TTC am Ende ohne echte Chance und unterlag deutlich mit 0:9 Punkten. In dieser Verfassung ist der Tabellenführer TTC Illingen 3 jedoch der falsche Maßstab. Es spielten Knut Schwingel, Dennis Fuchs, Marius Pelzer, Lukas Janus, Kurt Lehnen und Patrick Hassdenteufel. Am nächsten Spieltag ist die dritte Mannschaft um 18:30 Uhr beim Tabellenvierten Oberkirchen zu Gast.

3.Herren

Auch die dritte Welle konnte im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des TTC Urexweiler keinen Punkt erzielen und war beim 0:9 chancenlos. Es spielten Jannick Brück, Herbert Schulz, Daniel Kneppel, Lukas Schneider, Michael Müller und Mohammad Al Meshaal. Im kommenden Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des TTC Wemmetsweiler hofft Oberlinxweiler auf eine Steigerung. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

Damen

An diesem Samstag waren die Damen des TTC zu Gast in Hasborn. Gegen den Tabellenvierten der Bezirksliga war Oberlinxweiler ohne Chance und unterlag deutlich mit 0:8 Punkten. Zwar waren viele Sätze eng und umkämpft, am Ende war Hasborn jedoch der verdiente Sieger. Es spielten Petra König, Angelina Sohn, Laura Niering und Ludmilla Herdt. Am kommenden Spieltag trifft Oberlinxweiler im Heimspiel auf die zweite Mannschaft des TTV Berschweiler. Das Spiel wurde auf Wunsch des Gegners auf den 15. März (Spielbeginn: 19:00 Uhr) verlegt.

13. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Revanche geglückt! Der TTC konnte sich im Lokalderby gegen einen ersatzgeschwächten SV Remmesweiler klar und deutlich mit 9:2 Punkten durchsetzen. Die Doppel Leon Thurm/Pascal Bourguignon und Alexander Schneider/Gregor Arntz brachten Oberlinxweiler in Führung. Leon Thurm baute nach einem knappen Erfolg über Uwe Luther die Führung aus. Nach einer 2:1 Satzführung musste sich Gregor Arntz gegen das Brett 1 von Remmesweiler, Martin Federkeil, in fünf Sätzen geschlagen geben. Anschließend wurde der TTC seiner Favoritenrolle gerecht und konnte die nächsten sechs Einzel jeweils souverän gewinnen. Nach der knappen 7:9 Niederlage im Hinspiel, ließ Oberlinxweiler dem SV Remmesweiler dieses Mal keine Chance und festigte mit diesem Erfolg den dritten Platz in der Bezirksliga. Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Pascal Bourguignon (1), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider (1) und Dietmar Schneider (1). Am nächsten Samstag trifft Oberlinxweiler auswärts auf den TTC Lautzkirchen 2. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr.

2.Herren

An diesem Samstag spielte die zweite Mannschaft gegen den TTC Hüttigweiler. Nach den Doppeln lag Oberlinxweiler mit 1:2 Punkten in Rückstand. Lediglich das Doppel Volker Schneider/Knut Schwingel konnte einen Punkt erzielen. Knut Schwingel zeigte in seinem Einzel anschließend eine starke Leistung und setzte sich nach einem 1:2 Satzrückstand im Entscheidungssatz gegen Vitaly Bojtschuk durch. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 startete Hüttigweiler jedoch einen Lauf und konnte die nächsten sieben Spiele alle für sich entscheiden. Am Ende gewann der Gast verdient mit 9:2 Punkten. Es spielten Knut Schwingel (1), Volker Schneider, Marius Pelzer, Lukas Janus, Kurt Lehnen und Patrick Hassdenteufel. Am nächsten Samstag ist die zweite Herrenmannschaft des TTC zu Gast beim Tabellenführer TTC Illingen 2. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr.

3.Herren

Im Auswärtsspiel bei der TTG Holz/Wahlschied verlor die dritte Herrenmannschaft des TTC klar mit 1:9 Punkten. Lediglich Daniel Kneppel konnte sich gegen Werner Kallenborn mit 3:0 durchsetzen und den Ehrenpunkt für Oberlinxweiler erzielen. Es spielten Jannick Brück, Herbert Schulz, Daniel Kneppel (1), Lukas Schneider, Michael Müller und Christian Gietzen. Am nächsten Spieltag trifft die dritte Mannschaft um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler auf den TTC Urexweiler 2.

Damen

Im Gegensatz zu der ersten Herrenmannschaft hatten die Damen des TTC im Derby gegen Remmesweiler weniger Glück und verloren mit 3:9 Punkten. Remmesweiler 2 gewann beide Doppel und ging verdient in Führung. Die ersten Einzel wurden in den jeweiligen Paarkreuzen gleichmäßig verteilt, sodass Remmesweiler mit 4:2 in Führung lag. Der TTC konnte durch den Erfolg von Nicole Linn über Gudrun Nienhaus den Rückstand verkürzen. Anschließend konnte der SV Remmesweiler 2 jedoch die nächsten drei Einzel erfolgreich gestalten und stand somit als verdienter Sieger in dem Lokalderby fest. Es spielten Angelina Sohn, Nicole Linn, Laura Niering und Ludmilla Herdt. Am kommenden Samstag sind die Damen um 19:30 Uhr zu Gast beim TTV Hasborn.

12. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Die erste Herrenmannschaft des TTC konnte sich nach einem harten Kampf mit 9:7 Punkten in Dörsdorf durchsetzen und bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen. Oberlinxweiler ging auch an diesem Spieltag nach den Doppeln in Führung und baute diese durch die Einzelerfolge von Leon Thurm und Gregor Arntz weiter aus. Auch Pascal Bourguignon konnte sein Siel nach einem Satzrückstand in vier Sätzen gewinnen. Leider ging Christian Schubmehl angeschlagen in sein Einzel und unterlag dem Routinier Paul Graf in vier Sätzen. Dörsdorf konnte im hinteren Paarkreuz beide Einzel jeweils im Entscheidungssatz für sich entscheiden und den Rückstand auf 4:5 verkürzen. Leon Thurm und Gregor Arntz waren an diesem Tag jedoch nicht zu schlagen und gewannen auch ihr zweites Einzel. Nach dem 3:0 Erfolg von Pascal Bourguignon über Paul Graf, befand sich der TTC nun wieder auf der Siegerstraße. Dörsdorf zeigt jedoch eine große Moral und erzwang durch drei Siege am Stück ein entscheidendes Schlussdoppel. Alexander Schneider und Gregor Arntz machten durch einen knappen Fünf-Satz-Erfolg den Sieg perfekt. Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (2), Pascal Bourguignon (2), Christian Schubmehl, Alexander Schneider  und Dietmar Schneider. Am nächsten Spieltag trifft Oberlinxweiler zuhause auf den SV Remmesweiler und hofft auf eine Revanche für die knappe Niederlage in der Vorrunde. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

2.Herren

Gegen die zweite Mannschaft der TTG Wustweiler-Uchtelfangen musste sich Oberlinxweiler klar mit 3:9 Punkten geschlagen geben. In den anfänglichen Doppeln konnte der TTC einen Punkt erzielen. Leider konnte Wustweiler-Uchtelfangen die nächsten fünf Einzel für sich entscheiden und lag somit fast uneinholbar mit 7:1 in Führung. Manfred Schwingel konnte dank einer starken Leistung den Rückstand verkürzen. Im vorderen Paarkreuz wurden beide Einzel gerecht verteilt. Die TTG Wustweiler-Uchtelfangen benötigte folglich nur noch einen Punkt zum Sieg. Dennis Fuchs verlor anschließend gegen den erfahrenen Bodo Pokahr. Am Ende stand für den TTC eine 3:9 Auswärtsniederlage zu Buche. Es spielten Knut Schwingel, Volker Schneider (1), Dennis Fuchs, Marius Pelzer, Manfred Schwingel (1) und Kurt Lehnen. Am kommenden Spieltag trifft die zweite Herrenmannschaft in Oberlinxweiler auf den TTC Hüttigweiler. Das Spiel beginnt ebenfalls um 19:00 Uhr in Oberlinxweiler.

3.Herren

Die dritte Mannschaft des TTC war in Ottweiler zu Gast und erzielte dank einer sehr starken Leistung die ersten Punkte der Rückrunde. Die DJK TT Ottweiler erwischte den besseren Start und ging nach den Doppeln knapp in Führung. Der TTC ließ sich davon jedoch nicht entmutigen und ging nach drei umkämpften Spielen mit 4:2 Punkten in Führung. Jannick Brück und Michael Müller verloren klar in drei Sätzen, während Daniel Kneppel mit 3:0 gegen Thomas Zibolowski gewann. Durch zwei Siege im vorderen Paarkreuz ging Ottweiler nun jedoch mit 6:5 Punkten in Führung. Jannick Brück, Herbert Schulz, Daniel Kneppel und Michael Müller gewannen anschließend ihre Spiele und machten somit den ersten Sieg der Rückrunde perfekt. An dieser Stelle ein großes Kompliment an die dritte Mannschaft für die kämpferische Leistung an diesem Spieltag. Es spielten Lukas Janus (1), Kurt Lehnen (1), Jannick Brück (1), Herbert Schulz (2), Daniel Kneppel (2) und Michael Müller (1). Am nächsten Spieltag ist die dritte Welle um 18:30 Uhr zu Gast bei der TTG Holz-Wahlschied.

Damen

Erster Sieg der Rückrunde! Die Damen des TTC setzten sich verdient mit 8:6 Punkten gegen den Tabellennachbarn TTC Lindscheid durch und erzielten somit die ersten Punkte der Rückrunde. Oberlinxweiler erwischte den besseren Start und ging nach den ausgeglichenen Doppeln durch die Erfolge von Nicole Linn und Petra König mit 3:1 Punkten in Führung. Jaqueline Harmke und Annalena Scherer glichen jedoch prompt für Lindscheid aus. Oberlinxweiler hatte in den folgenden Einzeln die Nase vorne und ging zwischenzeitlich verdient mit 6:3 Punkten in Führung. Lindscheid verkürzte danach allerdings den Rückstand auf 5:6. Petra König konnte sich gegen Annalena Scherer in vier knappen Sätzen durchsetzen, während Nicole Linn gegen Jaqueline Harmke verlor. Im entscheidenden Spiel behielt Ludmilla Herdt einen kühlen Kopf und gewann in drei Sätzen gegen Beate Meiser. In einem spannenden Spiel war Oberlinxweiler der verdiente Sieger. Es spielten Petra König, Nicole Linn, Laura Niering und Ludmilla Herdt. Am 27. Februar trifft die Damenmannschaft im Heimspiel auf den SV Remmesweiler 2. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

11. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Punktgewinn gegen den Tabellenführer!! Die erste Herrenmannschaft des TTC rang dem Tabellenführer TTZ Altstadt-Kirkel ein 8:8 Unentschieden ab und sorgte somit für den ersten Punktverlust des Gegners. Oberlinxweiler erwischt einen guten Start und lag nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Lediglich das Doppel Thurm/Bourguignon musste sich gegen Klein/Thomas klar geschlagen geben. Nachdem im ersten Durchgang alle Einzel gerecht verteilt wurden, brachte Leon Thurm mit seinem zweiten Einzelerfolg den TTC erstmals mit 2 Punkten in Führung. Thomas Krenn und Michael Thomas schafften anschließend jedoch den Ausgleich für den Tabellenführer. Christian Schubmehl und Alexander Schneider gewannen auch ihr zweites Einzel souverän. Oberlinxweiler lag nun mit 8:6 Punkten in Führung in benötigte nur noch einen Punkt zum Sieg. Altstadt-Kirkel ließ sich davon jedoch nicht entmutigen und erkämpfte sich im entscheidenden Schlussdoppel ein 8:8 Unentschieden. Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz, Pascal Bourguignon, Christian Schubmehl (2), Alexander Schneider (2) und Dietmar Schneider. Am 30. Januar trifft die erste Mannschaft auswärts auf den TTC Dördsdorf. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr.

2.Herren

Die zweite Herren des TTC hatte an diesem Spieltag die TuS Fürth zu Gast. In den anfänglichen Doppelpaarungen konnte lediglich das Doppel Volker Schneider/Knut Schwingel einen Punkt erzielen. Knut Schwingel setzte sich in der Folge gegen Frank Schuck in vier Sätzen durch, während Volker Schneider gegen Fürths Spitzelspieler, Kai Müller, in fünf spannenden Sätzen unterlag. Die nächsten drei Einzel gingen alle an den Gast aus Fürth, die somit mit 6:2 Punkten in Führung lagen. Lukas Janus drehte einen 1:2 Satzrückstand und gewann im entscheidenden fünften Satz gegen Rolf Ehrhardt. Im vorderen Paarkreuz wurden beide Einzel erneut gleichmäßig verteilt. Leider konnte Fürth im mittleren Paarkreuz beide Spiele knapp für sich entscheiden und stand als Sieger fest. Der TTC zeigte trotz der 4:9 Heimniederlage eine gute und vor allem kämpferische Leistung. Es spielten Knut Schwingel (1), Volker Schneider (1), Dennis Fuchs, Marius Pelzer, Manfred Schwingel und Lukas Janus (1). Am nächsten Spieltag trifft die zweite Welle des TTC auswärts auf die TTG Wustweiler-Uchtelfangen. Das Spiel findet am 30. Januar um 19:00 Uhr in Uchtelfangen statt.

3.Herren

An diesem Samstag war die dritte Mannschaft des TTC in Marpingen zu Gast. Gegen den souveränen Tabellenführer hatte Oberlinxweiler kaum eine Chance und musste sich am Ende deutlich mit 0:9 Punkten geschlagen geben. Marpingen-Alsweiler gewann die anfänglichen Doppeln und auch die folgenden Einzel. Dabei hatten vor allem Lukas Schneider und Christian Gietzen das Glück nicht auf ihrer Seite und verloren jeweils knapp im Entscheidungssatz. Letztendlich war der Tabellenführer für den TTC eine Nummer zu groß und der verdiente Sieger. Es spielten Kurt Lehnen, Jannick Brück, Herbert Schulz, Patrick Streit, Lukas Schneider und Christian Gietzen. Am 20. Februar trifft die dritte Herrenmannschaft auswärts auf die DJK TT Ottweiler 3. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in Ottweiler.

Damen

Trotz couragierter Leistung musste sich die Damenmannschaft gegen die SG Scheuern/Primstal mit 4:8 Punkten geschlagen geben. Scheuern/Primstal erwischte den besseren Start und konnte nach den ausgeglichenen Doppeln, beide Einzel im vorderen Paarkreuz gewinnen und mit 3:1 in Führung gehen. Nicole Linn und Ludmilla Herdt ließen sich davon jedoch nicht beirren und glichen für den TTC aus. In der Folge hatte Oberlinxweiler großes Pech, da die nächsten beiden Einzel denkbar knapp im Entscheidungssatz verloren gingen. Auch Nicole Linn verlor knapp gegen Stefanie Kirsch, sodass Scheuern/Primstal mit 6:3 Punkten in Führung lag. Durch den klaren 3:0 Sieg von Ludmilla Herdt über Jacklyn Salm konnte Oberlinxweiler den Rückstand verkürzen. Petra König und Nicole Linn verloren anschließend ihre Einzel und die SG Scheuern/Primstal stand somit leider als Sieger fest. Es spielten Petra König, Angelina Sohn, Nicole Linn (1) und Ludmilla Herdt (2). Am 13. Februar trifft die Damenmannschaft des TTC im Heimspiel auf den Tabellennachbarn TTC Lindscheid. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

10. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Zum Auftakt der Rückrunde war die erste Mannschaft des TTC in Ottweiler zu Gast. Leider fiel Christian Schubmehl krankheitsbedingt aus. Für ihn sprang Lukas Janus in die Bresche. Oberlinxweiler stellte aus taktischen Gründen die Doppel um und ging mit 2:1 in Führung. Nach dem guten Start wurden die ersten Einzel im vorderen Paarkreuz gerecht verteilt. In der Folge konnten Pascal Bourguignon und Alexander Schneider im mittleren Paarkreuz beide Einzel in 3 Sätzen gewinnen und den TTC mit 5:2 in Führung bringen. Ersatzmann Lukas Janus war gegen den erfahrenen Sebastian Konrad ohne Chance, während Dietmar Schneider klar gegen Hans-Jörg Weiskircher gewann. Leon Thurm und Gregor Arntz mussten sich gegen Fabian und Klaus Scheib knapp geschlagen geben. Ottweiler konnte den Rückstand somit verkürzen. Nach einem 1:2 Satzrückstand drehte Pascal Bourguignon sein Einzel und setzte sich hauchdünn im Entscheidungssatz gegen Markus Schmitt durch. Alexander und Dietmar Schneider hatten in den folgenden Einzeln weniger Probleme und führten den TTC zum verdienten 9:5 Auswärtserfolg in Ottweiler. Es spielten Leon Thurm (1), Gregor Arntz (1), Pascal Bourguignon (2) Alexander Schneider (2), Dietmar Schneider (2) und Lukas Janus. Am nächsten Samstag trifft die erste Mannschaft auf den Tabellenführer aus Altstadt-Kirkel. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

2.Herren

Auch die zweite Welle des TTC spielte an diesem Spieltag in Ottweiler und konnte sich nach schwachem Start verdient mit 9:6 Punkten durchsetzen. Ottweiler gewann zwei der ersten drei Doppel und beide Einzel im vorderen Paarkreuz. Felix Frank und Dennis Fuchs verkürzten anschließend den Rückstand mit zwei knappen Erfolgen auf 3:4. Leider verloren Marius Pelzer und der für den verletzten Hans-Joachim Mittermüller in die Mannschaft gerückte Manfred Schwingel im hinteren Paarkreuz ihre Einzel, sodass Ottweiler nun bereits mit 6:3 Punkten vorne lag. In der Folge spielte sich Oberlinxweiler jedoch in einen Rausch und konnte die  nächsten sechs Spielen gewinnen. Mit diesem umkämpften Auswärtserfolg dürfte der TTC in dieser Saison mit dem direkten Abstieg nichts mehr zu tun haben.  Es spielten Knut Schwingel (1), Volker Schneider (1), Felix Frank (2), Dennis Fuchs (1), Marius Pelzer (1) und Manfred Schwingel (1). Am nächsten Spieltag hat die zweite Herrenmannschaft des TTC den TuS Fürth zu Gast. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr in Oberlinxweiler. 

3.Herren

Die dritte Herrenmannschaft des TTC hatte den starken Tabellenzweiten TTV Niederlinxweiler 2 zu Gast und musste sich klar mit 2:9 Punkten geschlagen geben. In den anfänglichen Doppeln erzielten Daniel Kneppel/ Kurt Lehnen einen Punkt und hielten den TTC im Spiel. Leider konnte der Tabellenzweite alle Einzel im ersten Durchgang für sich entscheiden und lag zwischenzeitlich schon mit 8:1 Punkten in Führung. Kurt Lehnen spielte im folgenden Einzel stark auf und schlug Niederlinxweilers Brett 1, Klaus Landau, deutlich in drei Sätzen. Jannick Brück musste sich danach jedoch gegen Tobias Reis geschlagen geben. Niederlinxweiler stand letztendlich verdient als Sieger fest.  Es spielten Kurt Lehnen (1), Jannick Brück, Herbert Schulz, Daniel Kneppel, Michael Müller und Christian Gietzen. Am kommenden Samstag hat die dritte Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des TTC Oberkirchen. Spielbeginn ist ebenfalls um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

Damen

Zum Rückrundenauftakt empfingen die Damen die zweite Mannschaft des TTC Limbach. Oberlinxweiler verlor leider alle Doppel jeweils in drei Sätzen und gab auch im vorderen Paarkreuz beide Einzel ab. Nach diesem unglücklichen Start führte Limbach bereits mit 4:0 Punkten und der TTC stand früh unter Druck. Nicole Linn hielt diesem stand und bezwang Barbara Puhl in vier Sätzen. Dieses kurze Aufbäumen wurde jedoch nicht belohnt, da Limbach die nächsten vier Einzel für sich entschied. Am Ende stand für die Damenmannschaft des TTC eine klare 1:8 Niederlage im Heimspiel gegen den TTC Limbach 2. Es spielten Petra König, Angelina Sohn, Nicole Linn (1) und Ludmilla Herdt. Auf Wunsch des Gegners wurde das Auswärtsspiel gegen die SG Scheuern/Primstal auf Montag, 18.01.2016 um 19:00 Uhr, vorverlegt. 

9. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Zum Abschluss der Hinrunde trat der TTC beim Tabellenletzten aus Rohrbach - St.Ingbert an. Die Begegnung war jedoch umkämpfter, als man das vorher auf dem Papier erwarten konnte. Rohrbach spielte stark und musste sich letztlich erst durch einen 7:0 Lauf zugunsten des TTC geschlagen geben. Erstmalig in dieser Saison lag Oberlinxweiler nach den Doppeln in Rückstand. Nachdem die Einzel im vorderen Paarkreuz gleichmäßig verteilt wurden und Alexander Schneider knapp gegen Detlef Leidinger unterlag, ging Rohrbach zwischenzeitlich überraschend mit 4:2 Punkten in Führung. In der Folge war Rohrbach beim erwähnten Lauf des TTC allerdings ohne Chance. Durch diesen Erfolg sprang die erste Mannschaft des TTC auf den 3.Platz in der Bezirksliga. Nachdem man im letzten Jahr noch knapp den Abstieg vermeiden konnte, spielte Oberlinxweiler eine bärenstarke Hinrunde mit nur drei knappen Niederlagen und setzte sich im oberen Tabellenbereich fest.  Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (2), Alexander Schneider (1), Pascal Bourguignon (1) und Dietmar Schneider (1).

2.Herren

Im letzten Spiel der Vorrunde trat die zweite Mannschaft auswärts beim Tabellenletzten aus Wiesbach an. Aufgrund personeller Engpässe musste sowohl Oberlinxweiler, als auch Wiesbach in Unterzahl agieren. Nach einem ausgeglichenen Start stand es nach den Doppeln 1:1 Unentschieden. In der Folge konnten Hans-Joachim Mittermüller, Volker Schneider, Marius Pelzer und Knut Schwingel ihre Einzel souverän für sich entscheiden und den TTC mit 5:1 Punkten in Führung bringen. Aufgrund der Unterzahl beider Mannschaften, wurden die letzten beiden Spiele kampflos zugunsten der jeweiligen Mannschaft gewertet. Der TTC lag somit mit 6:2 in Führung und benötigte nur noch 2 Punkte zum Auswärtserfolg in Wiesbach. Christoph Kleer konnte sich anschließend gegen Volker Schneider durchsetzen und den TV Wiesbach im Spiel halten. Knut Schwingel setzte sich klar in 3 Sätzen gegen Jürgen Hoffmann durch, während Hans-Joachim Mittermüller einen 1:2 Satzrückstand noch in einen Fünf-Satz-Erfolg drehen konnte. Am Ende setzte sich Oberlinxweiler mit 8:3 Punkten durch und befindet sich nach einer soliden Hinrunde im Mittelfeld der Tabelle.  Es spielten Volker Schneider (2), Hans-Joachim Mittermüller (2), Knut Schwingel (2), Marius Pelzer (1) und Jannick Brück (1).

3.Herren

An diesem Spieltag hatte Oberlinxweiler den Tabellennachbarn aus Stennweiler zu Gast. Nach einem guten Start konnte der TTC in den Doppeln mit 2:1 in Führung gehen. Manfred Schwingel setzte sich souverän gegen Andreas Lejeune durch, während Lukas Janus gegen Stennweilers Spitzenspieler Stefan Werkle das Nachsehen hatte. Im mittleren Paarkreuz waren Kurt Lehnen und Jannick Brück siegreich und bauten somit die Führung aus. Patrick Hassdenteufel und Herbert Schulz gewannen ihre Einzel jeweils mit 3:0 Sätzen. Oberlinxweiler lag nun vorentscheidend mit 7:2 Punkten vorne.  Nachdem auch Manfred Schwingel gegen Stefan Werkle unterlag, setzte sich Lukas Janus gegen Stennweilers Brett 2 klar in 3 Sätzen durch. In einem umkämpften Spiel verlor Kurt Lehnen knapp im Entscheidungssatz gegen Rainer Jochum. Jannick Brück gewann in der Folge auch sein zweites Einzel an diesem Abend und machte den 9:4 Heimsieg des TTC perfekt. Oberlinxweiler liegt nach der Hinrunde im unteren Tabellendrittel der 2. Kreisklasse Nordsaar. Es spielten Manfred Schwingel (1), Lukas Janus (1), Kurt Lehnen (1), Jannick Brück (2), Patrick Hassdenteufel (1) und Herbert Schulz.

 

8. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Die erste Mannschaft trat ohne den kurzfristig erkrankten Christian Schubmehl in Marpingen an. Für ihn sprang Volker Schneider in die Bresche und zeigte vor allem im Doppel mit Dietmar Schneider eine kämpferische und gute Leistung. Oberlinxweiler verbuchte einen Traumstart und konnte alle Doppel siegreich gestalten. Nachdem Gregor Arntz und Leon Thurm ihren Gegnern im vorderen Paarkreuz kaum eine Chance ließen, lag der TTC klar und deutlich mit 5:0 Punkten in Führung. Auch Pascal Bourguignon konnte gegen Marco Gard mit 3:0 Sätzen gewinnen und die Führung weiter ausbauen.  Anschließend erwischte Marpingen ein zwischenzeitliches Hoch und erkämpfte sich mit drei knappen Einzelerfolgen die ersten Punkte. Gegen das starke vordere Paarkreuz des TTC war jedoch erneut nichts zu holen. Oberlinxweiler lag nun mit 8:3 Punkten in Führung und benötigte lediglich einen Punkt zum Sieg. Alexander Schneider hatte das Glück an diesem Abend allerdings nicht auf seiner Seite und verlor auch sein zweites Einzel hauchdünn im fünften Satz. Fast zeitgleich konnte Pascal Bourguignon sich ebenfalls im Entscheidungssatz durchsetzen. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 9:4 Auswärtssieg in Marpingen zu buche. Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (2), Alexander Schneider, Pascal Bourguignon (2), Dietmar Schneider und Volker Schneider. Am nächsten Samstag trifft die 1.Herren auswärts auf die TTG Rohrbach-St. Ingbert. Das Spiel beginnt um 18:30 Uhr.

2.Herren

Stark ersatzgeschwächt unterlag die zweite Herrenmannschaft des TTC in Merchweiler mit 3:9 Punkten. Nach einem 1:2 Rückstand nach den Doppeln schlug Knut Schwingel Mechweilers Brett 1, Rolf Lindemann, überraschend deutlich mit 3:0 Sätzen und schaffte den Ausgleich für Oberlinxweiler. Da jedoch die nächsten vier Einzel zugunsten des TV Merchweiler ausgingen, stand der TTC bereits früh unter Zugzwang. Nach einem 0:2 Satzrückstand schaffte Patrick Hassdenteufel das Kunststück, noch in fünf Sätzen zu gewinnen und Oberlinxweiler im Spiel zu halten. Leider entschied Merchweiler die nächsten vier Einzel erneut für sich und setze sich am Ende verdient durch. Oberlinxweiler zeigte jedoch eine kämpferische Leistung und erzwang in vielen Spielen einen entscheidenden fünften Satz. Es spielten Hans-Joachim Mittermüller, Knut Schwingel (1), Dennis Fuchs, Lukas Janus, Kurt Lehnen und Patrick Hassdenteufel (1). Am nächsten Samstag trifft der TTC um 19:00 Uhr auswärts auf den Tabellenletzten aus Wiesbach.

3.Herren

Unglücklicherweise musste die dritte Mannschaft des TTC ihr Heimspiel gegen Merchweiler aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle absagen. Der TV Merchweiler 3 stand somit kampflos als Sieger fest. Zum Abschluss der Hinrunde spielt die dritte Garde des TTC am nächsten Spieltag zuhause gegen den TTV Stennweiler.

Damen

Die erste Damenmannschaft des TTC unterlag an diesem Spieltag zum Abschluss der Hinrunde dem Tabellenführer aus Niederlinxweiler. Niederlinxweiler ließ dem TTC kaum eine Chance und setzte sich am Ende klar und deutlich mit 9:0 Punkten durch. In diesem Spiel zeigte sich, warum der TTV Niederlinxweiler 4 in dieser Saison der klare Aufstiegsfavorit in der Bezirksliga der Damen ist. Nach einem sehr guten Saisonstart mussten sich die Damen des TTC in vielen Spielen geschlagen geben und befinden sich derzeit im unteren Tabellendrittel. Es spielten Petra König, Nicole Linn, Angelina Sohn und Laura Niering. Zum Auftakt der Rückrunde trifft der TTC am 9. Januar 2016 auf den TTC Limbach. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

7. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

An diesem Spieltag empfing die erste Mannschaft den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Wemmetsweiler und zeigte im Heimspiel erneut eine starke Leistung. Trotz eines zwischenzeitlichen 5:8 Rückstandes, lies sich der TTC nicht entmutigen und kämpfte sich zurück in die Begegnung. Leider unterlag man beim Stande von 7:8 Punkten unglücklich im entscheidenden Schlussdoppel. Wie in den meisten Spielen in dieser Saison, konnte Oberlinxweiler nach den Anfangsdoppeln in Führung gehen. Anschließend war jedoch gegen das starke gegnerische vordere Paarkreuz nichts zu holen. Ähnlich verlief es im mittleren Paarkreuz. Alexander Schneider unterlag Selves Danaj trotz guter Leistung im Entscheidungssatz, während sich Christian Schubmehl gegen Thorsten Dörrenbecher in vier Sätzen geschlagen geben musste. Die nächsten vier Einzel wurden gleichmäßig verteilt, sodass Wemmetsweiler mit 7:4 Punkten in Führung lag. In einem dramatischen Spiel gewann Christian Schubmehl mit 16:14 Punkten im fünften Satz und konnte den Rückstand verkürzen. Nach der klaren Niederlage von Alexander Schneider gegen Thorsten Dörrenbecher, stand der Tabellenführer kurz vor dem Sieg. Im hinteren Paarkreuz spielten Dietmar Schneider und Pascal Bourguignon groß auf und erzwangen das Schlussdoppel. In diesem behielt der TTC Wemmetsweiler allerdings knapp die Oberhand. Es spielten Leon Thurm (1), Gregor Arntz, Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider, Pascal Bourguignon (2) und Dietmar Schneider (1). Am nächsten Samstag ist die 1.Herren des TTC in Marpingen zu Gast. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

2.Herren

Die 2.Herren hatte den Tabellenzweiten aus Oberkirchen zu Gast und somit ebenfalls eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Oberlinxweiler startete gut und ging nach den Doppeln und dem souveränen 3:0 Erfolg von Volker Schneider verdient mit 4:1 Punkten in Führung. In der Folge drehte der TTC Oberkirchen mit drei Einzelerfolgen in Serie allerdings den Spielstand. Im hinteren Paarkreuz war Marius Pelzer gegen Manfred Simon erfolgreich, während Herbert Schulz gegen Frank Wagner in vier Sätzen unterlag. Da auch die nächsten vier Spiele zugunsten des TTC ausgingen, konnte Oberlinxweiler sich entscheidend absetzen und mit 8:5 Punkten in Führung gehen. Nun fehlte nur noch ein Punkt zum Erfolg gegen den Tabellenzweiten. Marius Pelzer unterlag lag Frank Wagner in drei Sätzen, allerdings konnte Herbert Schulz anschließend mit einem klaren Erfolg über Manfred Simon den Sieg unter Dach und Fach bringen. Es spielten Volker Schneider (2), Hans-Joachim Mittermüller (1), Knut Schwingel (1), Dennis Fuchs (1), Marius Pelzer (1) und Herbert Schulz (1). Am nächsten Spieltag ist der TTC um 19:00 Uhr zu Gast bei der zweiten Mannschaft des TV Merchweiler.

3.Herren

Aufgrund personeller Probleme trat die dritte Mannschaft in Unterzahl in Wemmetsweiler an und musste sich mit 3:9 Punkten geschlagen geben. Der TTC stand nach anfänglichen Niederlagen bereits stark unter Druck und lag mit 0:4 Punkten zurück. Manfred Schwingel konnte mit einem 3:0 Erfolg über Andreas Lauk den Rückstand zunächst verkürzen. Leider gingen die folgenden Spiele alle an Wemmetsweiler, die dadurch kurz vor dem Sieg standen. Lukas Janus und Manfred Schwingel ließen sich jedoch nicht entmutigen und waren im vorderen Paarkreuz jeweils siegreich. Kurt Lehnen konnte anschließend die Niederlage leider nicht mehr verhindern. Die drei Punkte, die dem Gegner aufgrund der Unterzahl automatisch zugesprochen wurden, waren letztendlich nicht mehr zu kompensieren. Es spielten Manfred Schwingel (2), Lukas Janus (1), Kurt Lehnen, Patrick Hassdenteufel und Christian Gietzen. Am 28. November hat die dritte Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des TV Merchweiler. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

Damen

Die Damen des TTC waren bei der zweiten Mannschaft des TTV Berschweiler zu Gast. Nach einem ausgeglichenen Start, indem die anfänglichen Doppel und Einzel gerecht verteilt wurden, konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Oberlinxweiler ging durch den 4-Satz-Erfolg von Annabel Mittermüller über Anna Haupenthal mit 4:3 Punkten in Führung. Im Anschluss konnte Berschweiler allerdings drei Einzel in Folge für sich entscheiden. Durch den dritten Einzelerfolg von Annabel Mittermüller verkürzte der TTC den Rückstand noch einmal. Nicole Linn verlor danach klar gegen Anna Haupenthal, sodass Berschweiler nun kurz vor dem Gewinn der Begegnung stand. Oberlinxweiler musste folglich beide verbleibenden Einzel siegreich gestalten, um wenigstens noch ein Unentschieden zu erzielen. Nachdem Ludmilla Herdt mit 9:11 Punkten im entscheidenden Satz unterlag, war die knappe 5:8 Niederlage besiegelt. Es spielten Annabel Mittermüller (3), Petra König, Nicole Linn (1) und Ludmilla Herdt. Am kommenden Spieltag trifft der TTC auf den starken Tabellenführer aus Niederlinxweiler. Das Spiel findet um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler statt.

6. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Nach der bitteren Niederlage im Lokalderby gegen Remmesweiler, wollte die 1.Herrenmanschaft gegen den Tabellennachbarn aus Lautzkirchen ihre makellose Heimbilanz bewahren. Nach einem Traumstart mit drei knappen, aber verdienten Erfolgen in den Anfangsdoppeln war der Grundstein für den Sieg gelegt. In der Folge konnten beide Mannschaften im vorderen und mittleren Paarkreuz jeweils ein Einzel gewinnen, sodass Oberlinxweiler mit 5:2 Punkten in Führung lag. Im hinteren Paarkreuz erspielten Pascal Bourguignon und Dietmar Schneider zwei weitere Punkte und bauten die Führung weiter aus. Auch im anschließenden vorderen Paarkreuz waren Leon Thurm und Gregor Arnzt nicht zu schlagen und machten den hochverdienten 9:2-Erfolg gegen den TTC Lautzkirchen 2 perfekt. Mit diesem Sieg festigte der TTC den vierten Platz in der Bezirksliga und blieb auch im vierten Heimspiel dieser Saison ohne Punktverlust! Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl, Alexander Schneider (1), Dietmar Schneider (1) und Pascal Bourguignon (1). An diesem Samstag trifft die 1.Herren auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Wemmetsweiler. Das Spiel findet um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Oberlinxweiler statt.

2.Herren

Die zweite Garde des TTC hatte an diesem Spieltag den Tabellenführer aus Illingen zu Gast und war klare Außenseiter. Allerdings zeigte man eine kämpferische und geschlossene Mannschaftsleistung und schnupperte an einer Überraschung. Zunächst erwischte Oberlinxweiler mit zwei Siegen in den Doppeln einen Start nach Maß und ging verdient in Führung. Gegen das starke vordere Paarkreuz von Illingen war danach allerdings nichts zu holen. In den anschließenden Einzeln rang Knut Schwingel Guido Groß im Entscheidungssatz nieder, während Felix Frank sich gegen Jürgen Angel klar geschlagen geben musste. Dennis Fuchs schaffte mit einem verdienten 4-Satz-Erfolg den Ausgleich zum 4:4. Leider konnte der Tabellenführer aus Illingen die nächsten fünf hart umkämpften Begegnungen jeweils für sich entscheiden und stand somit mit 9:4 Punkten als Sieger fest. Es spielten Volker Schneider, Hans-Joachim Mittermüller, Knut Schwingel (1), Felix Frank, Dennis Fuchs (1) und Marius Pelzer. Am kommenden Spieltag empfängt die 2.Herren den Tabellenzweiten aus Oberkirchen. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

3.Herren

Die 3.Herren traf auswärts auf die zweite Mannschaft des TTC Urexweiler und musste sich mit 4:9 Punkten geschlagen geben. Oberlinxweiler startete schwach in die Begegnung und lag nach den Doppeln und den ersten drei Einzeln schnell mit 1:5 in Rückstand. Lediglich das Doppel Herbert Schulz/Jannick Brück konnte einen Punkt erspielen. Durch einen hauchdünnen 5-Satz-Erfolg von Jannick Brück kam wieder Hoffnung auf. Nachdem die nächsten vier Einzel gleichmäßig verteilt wurden, stand Oberlinxweiler jedoch mit dem Rücken zur Wand. Urexweiler benötigte nun nur noch einen Punkt zum Sieg. Leider verlor Patrick Hassdenteufel anschließend knapp im Entscheidungssatz und konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Es spielten Manfred Schwingel, Lukas Janus (1), Jannick Brück (1), Patrick Hassdenteufel, Herbert Schulz (1) und Michael Müller. Das nächste Spiel findet am 21. November um 19:00 Uhr bei der dritten Mannschaft des TTC Wemmetsweiler statt.

4.Herren

Aufgrund personeller Engpässe trat Oberlinxweiler in Unterzahl beim Tabellenzweiten TTF Scheuern an. Die Mannschaft kämpfte aufopferungsvoll, war durch die Schwächung gegen einen starken Gegner letztendlich aber chancenlos. Oberlinxweiler konnte leider kein Spiel für sich entscheiden und unterlag mit 0:8 Punkten. Es spielten Daniel Kneppel, Lukas Schneider und Christian Gietzen. Am kommenden Spieltag tritt Oberlinxweiler um 19 Uhr in Namborn an.

Damen

Ähnlich wie der vierten Herrenmannschaft erging es den Damen des TTC. Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Hasborn unterlag man ebenfalls deutlich mit 0:8 Punkten. Oberlinxweiler belegt momentan den fünften Platz in der Bezirksliga NordOst und kann mit den bisherigen Leistungen durchaus zufrieden sein. Es spielten Petra König, Nicole Linn, Laura Niering und Ludmilla Herdt. Am nächsten Spieltag trifft die Damenmannschaft des TTC auswärts auf den TTV Berschweiler 2. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

 

 

5. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

Die 1. Herrenmannschat des TTC trat an diesem Samstag ersatzgeschwächt zum Lokalderby beim SV Remmesweiler an und musste sich in einer spannenden Begegnung knapp mit 7:9 geschlagen geben. Remmesweiler erwischte den besseren Start und konnte zwei, der drei anfänglichen Doppelpaarungen gewinnen. In der Folge wurden beide Einzel in den jeweiligen Paarkreuzen gleichmäßig verteilt, sodass der Gegner weiter mit 5:4 Punkten in Führung lag. Leon Thurm und Gregor Arntz konnten ihre Spiele für sich entscheiden und den Spielstand drehen. Die letzten vier Einzelpaarungen waren jeweils sehr umkämpft und gingen in den Entscheidungssatz. Leider konnte lediglich Knut Schwingel einen Punkt erspielen. Oberlinxweiler lag nun 7:8 in Rückstand und musste das Schlussdoppel siegreich gestalten, um wenigstens noch einen Punkt zu retten. Alexander Schneider/Gregor Arntz konnten gegen Bernd Baumann/Martin Federkeil die bittere Niederlage allerdings nicht mehr verhindern.  Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider, Dietmar Schneider (1) und Knut Schwingel (1). Am kommenden Samstag hat die 1. Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen Lautzkirchen. Das Spiel findet um 19:00 Uhr statt.

2.Herren

Die 2. Mannschaft traf auswärts auf den TTC Hüttigweiler und ging nach den Doppeln zunächst in Führung. Volker Schneider/Hans-Joachim Mittermüller und Dennis Fuchs/Marius Pelzer konnten jeweils einen Punkt erspielen. Hüttigweiler entschied allerdings beide Einzel im vorderen Paarkreuz für sich und ging mit 3:2 Punkten in Führung. In der Mitte konnten Dennis Fuchs und Felix Frank ihre Einzel jeweils souverän gewinnen. Leider gingen die nächsten fünf Paarungen an die Gastgeber, sodass Oberlinxweiler nun schon mit dem Rücken zur Wand stand. Dennis Fuchs gewann auch sein zweites Einzel, während Marius Pelzer knapp gegen Leon Kiefer das Nachsehen hatte. Am Ende stand nun eine bittere 5:9 Niederlage zu Buche. Es spielten Volker Schneider, Hans-Joachim Mittermüller, Felix Frank (1), Dennis Fuchs (2), Marius Pelzer und Lukas Janus. Am kommenden Samstag ist die noch ungeschlagene dritte Mannschaft des TTC Kerpen-Illingen zu Gast in Oberlinxweiler. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

3.Herren

Im Heimspiel gegen die TTG Holz-Wahlschied unterlag Oberlinxweiler deutlich mit 2:9 Punkten. Nach den Doppelpaarungen ging Holz-Wahlschied zu Beginn knapp mit 2:1 in Führung. Die kommenden Einzel sprachen jedoch eine relativ deutliche Sprache. Lediglich Herbert Schulz konnte gegen Josef Balzer punkten. Alle weiteren Paarungen gingen an den Gast. Viele Spiele waren umkämpft und gingen in den Entscheidungssatz, letztendlich war Holz-Wahlschied jedoch der verdiente Sieger. Es spielten Manfred Schwingel, Kurt Lehnen, Jannick Brück, Patrick Hassdenteufel, Herbert Schulz (1) und Werner Junker. Das nächste Spiel findet am 14. November um 19:30 Uhr beim TTC Urexweiler 2 statt.

4.Herren

Die vierte Garde des TTC traf zuhause auf den TTC Limbach 3 und erwischte einen denkbar schlechten Auftakt. Beide Doppelpartien gingen an Limbach, die somit schnell in Führung lagen. Oberlinxweiler kämpfte sich jedoch mit drei starken Leistungen in den ersten Einzeln zurück. Michael Müller unterlag in der Folge Markus Stroh, während Patrick Streit sein Einzel im Entscheidungssatz gewann. Oberlinxweiler führte somit weiter mit 4:3 Punkten. Limbach steigerte sich allerdings und konnte die nächsten fünf Paarungen siegreich gestalten und stand als Sieger fest. Nach dem guten Start war diese 4:8 Niederlage in dieser Form nicht zu erwarten und somit doppelt bitter für die 4. Herrenmannschaft. Es spielten Patrick Streit (1), Daniel Kneppel (1), Lukas Schneider (1) und Michael Müller. Am kommenden Spieltag tritt Oberlinxweiler um 19 Uhr bei der TTF Scheuern an.

Damen

Auch die Damenmannschaft von Oberlinxweiler trat in Remmesweiler an und war im Gegensatz zur 1.Herren siegreich. Nach einem ausgeglichenen Beginn, indem sich beide Mannschaften nicht entscheidend absetzen konnten, stand es 4:3 für den SV Remmesweiler 2. In der Folge wurden die nächsten 4 Einzelpaarungen gewonnen, sodass Oberlinxweiler erstmalig in Führung ging. Die Damen benötigten nun lediglich einen Punkt, um die Partie zu gewinnen. Angelina Sohn und Ludmilla Herdt waren in ihren Einzel allerdings ohne Chance, wodurch Remmesweiler den Rückstand auf 6:7 Punkte verkürzen konnten. Nun lag es im entscheidenden Spiel an Nicole Linn, den Sieg doch noch zu erspielen. Glücklicherweise zeigte sie zum wiederholten Male keine Nerven und gewann gegen Sandra Freyberger in 3 Sätzen. Die Damenmannschaft des TTC kletterte durch den knappen 8:6 Erfolg wieder auf den 3. Platz in der Bezirksliga. Es spielten Petra König (2), Nicole Linn (2), Angelina Sohn (2) und Ludmilla Herdt (1). Am nächsten Spieltag trifft die Damenmannschaft am 14. November auf den Tabellenvierten aus Hasborn. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Oberlinxweiler.

 

4. Spieltag Saison 2015/2016

1.Herren

An diesem Samstag hatte die 1. Mannschaft des TTC mit Lebach einen unmittelbaren Tabellennachbarn zu Gast. Die Begegnung wurde auf Wunsch Lebachs vorverlegt (ursprünglicher Termin: 5. Dezember 2015). Nachdem man in diesem richtungsweisenden Spiel zwischenzeitlich mit 5:6 in Rückstand geraten war, spielte sich Oberlinxweiler in einen Rausch und konnte einen umkämpften 9:6 Heimerfolg bejubeln. Von den anfänglichen Doppelpaarungen konnten Alexander Schneider/ Gregor Arntz und Pascal Bourguignon/ Leon Thurm jeweils einen Punkt erzielen. In der Folge gewann Leon Thurm gegen Lebachs Brett 2, während Gregor Arntz gegen den stark aufspielenden Routinier Alois Heinrich mit 1:3 Sätzen das Nachsehen hatte. Im mittleren Paarkreuz hatte Lebach zunächst Vorteile und ging mit zwei Siegen in Führung. Da die kommenden vier Einzel gleichmäßig verteilt wurden, stand Oberlinxweiler nun unter Zugzwang. Alexander Schneider und Christian Schubmehl steigerten sich jedoch und erzielten im mittleren Paarkreuz zwei wichtige Siege, sodass der TTC mit 7:6 Punkten in Führung ging. Nachdem Pascal Bourguignon auch sein zweites Einzel klar gewann, machte Dietmar Schneider mit einem 5-Satz-Erfolg den knappen Erfolg perfekt.   Mit diesem Sieg klettert die 1. Herrenmannschaft auf den dritten Tabellenplatz und kann mit den bisherigen Ergebnissen bzw. Leistungen in dieser Saison hochzufrieden sein. Es spielten Leon Thurm (1), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider (1), Pascal Bourguignon (2) und Dietmar Schneider (1). Am 07.11 trifft der TTC auswärts auf den SV Remmesweiler.

3.Herren

In einem spannenden Spiel trennten sich der TTC Oberlinxweiler 3 und die DJK TT Ottweiler 8:8 Unentschieden. Oberlinxweiler erwischte zunächst den besseren Start und war in allen drei Doppelbegegnungen siegreich. Ottweiler ließ sich davon jedoch nicht ermutigen und glich mit knappen Einzelerfolgen postwendend aus. In der Folge rang Herbert Schulz Jens Schorr in fünf engen Sätzen nieder und Werner Junker gewann souverän gegen Dominic Paulus. Leider gingen die nächsten drei Einzel an den Gast, die dadurch erstmalig in Führung gingen. Im mittleren Paarkreuz konnten Patrick Hassdenteufel und Herbert Schulz ihre Begegnungen jeweils für sich entscheiden. In der Schlussphase konnte Ottweiler jedoch die letzten zwei Einzel siegreich gestalten. Die DJK stand nun kurz vor dem Gewinn des Matches. Im entscheidenden Schlussdoppel spielten Jannick Brück und Herbert Schulz allerding stark auf und gewannen mit 3:1 Sätzen gegen Jens Schorr und Oliver Kurz. Letztendlich war die Punkteteilung somit ein gerechtes Ergebnis.  Es spielten Manfred Schwingel, Jannick Brück, Patrick Hassdenteufel (1),  Herbert Schulz (2), Werner Junker Kneppel (1) und Lukas Schneider. Am 7. November hat die 2.Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen die TTG Holz/Wahlschied. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

4.Herren

Wenig zu holen gab es für die 4. Herrenmannschaft, die sich gegen Wemmetsweiler klar mit 1:8 geschlagen geben musste. Lediglich Patrick Streit entschied sein Einzel für sich und konnte den Rückstand zwischenzeitlich verkürzen. An dieser Stelle sei jedoch erwähnt, dass Oberlinxweiler auch in diesem Spiel aufgrund mehrerer Ausfälle leider nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Es spielten Patrick Streit (1), Michael Müller, Christian Gietzen und Mohammad Al Meshaal. Am kommenden Spieltag trifft die vierte Garde auf den TTC Limbach 3. Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

 

3. Spieltag Saison 2015/2016

1. Herren

Nach der klaren Niederlage beim Aufstiegsaspiranten TTZ Altstadt-Kirkel, hatte die 1. Herrenmannschaft  den TTC Dörsdorf zu Gast und wollte die nächsten wichtigen Punkte einfahren. Nach drei umkämpften Doppeln konnte man einen Traumstart verbuchen und führte verdient mit 3:0 Punkten. Leon Thurm gewann sein Einzel souverän, Gregor Arntz verlor knapp gegen einen sehr stark aufspielenden Roman Kartes. Auch im mittleren Paarkreuz wurden die Einzelpaarungen gleichmäßig verteilt, sodass Oberlinxweiler mit 5:2 Punkten in Führung lag. Da auch die kommenden vier Einzel zugunsten des TTC ausgingen (drei davon im entscheidenden Satz), stand letztlich ein 9:2 Heimsieg zu buche. Trotz des klaren Ergebnisses war Dörsdorf der erwartet schwere Gegner und es entwickelten sich viele spannende Spiele mit schönen Ballwechseln. Es spielten Leon Thurm (2), Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl (1), Alexander Schneider, Pascal Bourguignon (1) und Dietmar Schneider (1). Am kommenden Samstag hat die 1. Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen Lebach. Das Spiel wurde auf Wunsch des Gegners vorverlegt und findet um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler statt.

2. Herren

Unglücklicherweise musste die zweite Mannschaft der TTG Wustweiler-Uchtelfangen die anstehende Begegnung aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle absagen. Oberlinxweiler stand somit kampflos als Sieger fest. Am 7. November trifft die zweite Herrenmannschaft des TTC auswärts auf den Tabellenachten aus Hüttigweiler (Beginn: 19 Uhr).

3. Herren

Die dritte Garde des TTC trat am Samstag auswärts bei der dritten Mannschaft der TTG Wustweiler-Uchtelfangen an und erwischte ebenfalls einen guten Start in die Partie. Von den anfänglichen drei Doppelbegegnungen konnte Oberlinxweiler zwei für sich entscheiden. Leider gingen die folgenden fünf umkämpften Einzel alle an Wustweiler-Uchtelfangen. Nach starker Anfangsphase lag man nun 2:6 im Hintertreffen. Mit einer starken Leistung konnte Daniel Kneppel sein Einzel gegen Kevin Wartner gewinnen und den Rückstand zunächst verkürzen. Manfred Schwingel verlor in der Folge nach einer 2:1 Satzführung unglücklich im Entscheidungssatz, Jannick Brück musste sich gegen Jürgen Becker ebenfalls geschlagen geben. Wustweiler führte somit schon mit 8:3 Punkten und benötigte nur noch einen Punkt zum Sieg. Patrick Hassdenteufel ließ sich dadurch nicht ermutigen und gewann sein Einzel nach fünf spannenden Sätzen. Leider ging die nächste Partie im mittleren Paarkreuz klar an die TTG Wustweiler-Uchtelfangen, die somit als Sieger feststand. Es spielten Manfred Schwingel, Jannick Brück, Patrick Hassdenteufel (1),  Herbert Schulz, Daniel Kneppel (1) und Michael Müller. Auch die Begegnung der dritten Herrenmannschaft wurde vorverlegt. Am Samstag, 17. Oktober um 19 Uhr, empfängt Oberlinxweiler die dritte Mannschaft der DJK TT Ottweiler.

4. Herren

Leider erging es der vierten Herrenmannschaft ähnlich wie der TTG Wustweiler-Uchtelfangen 2. Aufgrund vieler Absagen und Aushilfseinsätze einiger Stammspieler in der dritten Mannschaft, musste die Begegnung gegen Wustweiler-Uchtelfangen 3 kampflos abgeben werden. Am kommenden Samstag hat die 4. Herren ein Heimspiel gegen  Wemmetsweiler. Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler.

Damen

Zweiter Sieg in Folge! Die Damen des TTC Oberlinxweiler gewannen mit 8:4 Punkten beim TTC Lindscheid und konnten sich in der Tabelle auf den dritten Rang verbessern. Wie auch den anderen Mannschaften des TTC, gelang den Damen ein Start nach Maß und ging nach den Doppeln und den ersten beiden Einzelpaarungen vorentscheidend mit 4:0 Punkten in Führung. Im hinteren Paarkreuz gingen leider beide Partien verloren, sodass Lindscheid den Rückstand verkürzen konnten. Nicole Linn und Angelina Sohn zeigten sich davon jedoch unbeeindruckt und erspielten zwei weitere Punkte. Die folgenden vier Einzel wurden gleichmäßig verteilt und Oberlinxweiler stand dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient als Sieger fest. Nach dem starken Aufritt von Angelina Sohn am letzten Spieltag tat es ihr Nicole Linn gleich und gewann alle ihr drei Einzel. Aber auch Laura Niering zeigte sich kämpferisch und gewann nach zuvor zwei Niederlagen gegen Lindscheids Nummer 1, Janina Groß. Es spielten Nicole Linn (3), Angelina Sohn (2), Laura Niering(1) und Ludmilla Herdt. Am vierten Spieltag trifft die Damenmannschaft auf die SV Remmesweiler 2. Das Spiel findet am 7. November um 19 Uhr in Remmesweiler statt.

2. Spieltag Saison 2015/2016

1. Herren

Die 1. Herrenmannschaft traf an diesem Wochenende auswärts auf den TTZ Altstadt-Kirkel. Die ambitionierte Heimmannschaft, die in der letzten Saison den Aufstieg knapp verpasste, spielte in Bestbesetzung und war der erwartet schwere Gegner. Zu Beginn konnte der TTC gut mithalten und lag nach den Doppeln mit 1:2 in Rückstand. Im kommenden Einzel zeigte Gregor Arntz eine starke Leistung und gewann gegen die Nummer 1 von Altstadt-Kirkel verdient mit 3:1 Sätzen. Leider gingen sämtliche Einzel in der Folge verloren, sodass am Ende eine ernüchternde 2:9 Niederlage zu Buche stand. Letztendlich war  der TTZ Altstadt-Kirkel an diesem Tag eine Nummer zu groß und der verdiente Sieger. Es spielten Leon Thurm, Gregor Arntz (1), Christian Schubmehl, Alexander Schneider, Pascal Bourguignon und Dietmar Schneider. Am kommenden Spieltag hat die 1. Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen Dörsdorf. Das Spiel findet am Samstag, 10. Oktober, um 19:00 Uhr statt.

2. Herren

Aufgrund von Ausfällen wichtiger Stammspieler trat die 2. Mannschaft stark ersatzgeschwächt in Fürth an. Von den anfänglichen drei Doppelpartien konnte lediglich das Doppel Hans-Joachim Mittermüller/Herbert Schulz einen Punkt erkämpfen. Da auch die nächsten drei Einzelpaarungen klar verloren gingen, lag man schnell mit 1:5 in Rückstand. Dennis Fuchs spielte ein soldies Einzel und konnte den Rückstand verkürzen. Allerdings war in den folgenden Spielen nichts zu holen, sodass man fast uneinholbar mit 2:8 zurücklag. Knut Schwingel gewann gegen Frank Schuck, Dennis Fuchs konnte die deutliche 3:9 Niederlage jedoch nicht mehr verhindern. Es spielten Hans-Joachim Mittermüller, Knut Schwingel (1), Dennis Fuchs (1), Lukas Janus, Patrick Hassdenteufel und Herbert Schulz. Am 3. Spieltag hat die 2. Herrenmannschaft ein Heimspiel gegen die TTG Wustweiler-Uchtelfangen 2.

3. Herren

Auch die 3. Herrenmannschaft des TTC Oberlinxweiler konnte nicht in Bestbesetzung antreten (bzw. leider sogar personell dezimiert), da einige Spieler in der zweiten Mannschaft aushelfen mussten. Umso schwieriger wurde das anstehende Heimspiel gegen den Aufstiegsfavorit TTG Marpingen-Alsweiler 2, die in starker Besetzung anreisten. Die anstehenden Einzel bzw. Doppelpaarungen sprachen somit eine relativ deutlich Sprache und gingen jeweils an den Gast aus Marpingen. Am Ende stand eine deutliche, den Bedingungen geschuldete, 0:9 Heimniederlage zu Buche. Es spielten Jannick Brück, Daniel Kneppel, Lukas Schneider, Michael Müller und Christian Gietzen. Das nächste Spiel findet am 10. Oktober auswärts bei der TTG Wustweiler-Uchtelfangen 3 statt.

Damen

Nach der Auftaktniederlage in Limbach zeigte die Damenmannschaft des TTC im Heimspiel gegen die SG Scheuern/Primstal eine sehr starke Leistung und gewann das Spiel hochverdient mit 8:6. Von den anfänglichen Doppelpartien konnte das Doppel Petra König/Nicole Linn punkten. Die kommenden Partien im vorderen Paarkreuz gingen jeweils klar verloren, sodass Scheuern/Primstal mit 3:1 in Führung lag. Nachdem die nächsten 4 Einzel gleichmäßig verteilt wurden, konnte Oberlinxweiler drei Spiele jeweils mit 3:0 für sich entscheiden und zwischenzeitlich mit 6:5 in Führung gehen. Petra König verlor ihr folgendes Einzel unglücklich im entscheidenden Satz. Die letzten beiden Einzel sollten nun also über den  Ausgang der Partie entscheiden. Nicole Linn zeigte während ihres Spiels keine Nerven und gewann souverän mit 3:0. Im letzten Einzel lag Marina Persch bereits mit 0:2 Sätzen zurück, ehe sie sich zurück in das Match kämpfte und letztlich verdient in der Verlängerung des fünften Satzes gewann. Entscheidend für den Sieg war sicherlich auch die Leistung von Angelina Sohn, die sehr stark spielte und ihre drei Einzel gewann. Es spielten Petra König (1), Nicole Linn (1), Angelina Sohn (3) und Marina Persch (2). Am nächsten Spieltag tritt die Damenmannschaft des TTC am 10. Oktober auswärts beim TTC Lindscheid an.

1. Spieltag Saison 2015/2016

1. Herren

Zum Saisonstart war die 1. Mannschaft der DJK TT Ottweiler zu Gast. Schon vor Beginn war klar, dass man eine spannende und umkämpfte Begegnung erwarten konnte. Nach den Doppeln lag die erste Herrenmannschaft 2:1 in Führung und konnte diese mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz ausbauen. Dabei zeigte vor allem Gregor Arntz eine sehr starke Leistung und gewann gegen Ottweilers Brett eins, Fabian Scheib. Anschließend entschieden Christian Schubmehl und Pascal Bourguignon ihre Einzel jeweils für sich , sodass man zwischenzeitlich mit 6:2 in Führung lag. Nach einer denkbar knappen fünf-Satz-Niederlage von Leon Thurm konnten Gregor Arntz, Christian Schubmehl und Pascal Bourguignon mit weiteren Siegen die noch fehlenden Punkte beisteuern. Am Ende stand ein hochverdienter 9:5 Heimerfolg zu buche und somit ein exzellenter Start in die neue Saison, zumal in der vergangenen Runde beide Duelle mit Ottweiler verloren gingen. Es spielten Leon Thurm (1), Gregor Arntz (2), Christian Schubmehl (2), Alexander Schneider, Pascal Bourguignon (2) und Dietmar Schneider. Im nächsten Spiel trifft die 1.Herren des TTC Oberlixweiler am 26.9.2015 auf den letztjährigen Zweitplatzierten TTZ Altstadt -Kirkel.

2. Herren

Auch der Gegner der 2. Herrenmannschaft kam aus Ottweiler. Gegen die 2. Mannschaft der DJK TT Ottweiler konnte man in allen Doppeln überzeugen und eine schnelle 3:0 Führung erspielen. Nach einem umkämpften fünf-Satz-Erfolg von Hans-Joachim Mittermüller über Christian Schmidt und weiteren souveränen Einzelsiegen von Knut Schwingel, Marius Pelzer und Dennis Fuchs, lag man schnell vorentscheidend mit 7:2 in Führung. Anschließend konnte Volker Schneider sein Einzel nach einem 1:2 Rückstand doch noch in fünf spannenden Sätzen gewinnen. Somit fehlte nur noch ein Punkt zu einem erfolgreichen Start in die neue Saison. Mit einer soliden Leistung gewann Knut Schwingel sein zweites Einzel und der 9:3 Heimsieg zum Auftakt war perfekt. Es spielten Volker Schneider (1), Hans-Joachim Mittermüller (1), Knut Schwingel (2), Dennis Fuchs (1), Marius Pelzer (1) und Herbert Schulz. Das nächste Spiel findet am Samstag, 26.9.2015 in Fürth statt.

Damen

Die Damenmannschaft des TTC Oberlinxweiler trat auswärts beim TTC Limbach 2 an. Leider gingen zu Beginn beide Doppel und weitere vier Einzel in Folge verloren, sodass Limbach schnell mit 6:0 in Führung lag. Danach konnte lediglich Annabel Mittermüller ihr Einzel für sich entscheiden; das Spiel endete 8:1 für Limbach. Es spielten Annabel Mittermüller (1), Kathrin Schuhmacher, Angelina Sohn und Laura Niering. Das nächste Spiel findet am 26.9.2015 um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler gegen die SG Scheuern/Primstal 2 statt. 

Vereinsmeisterschaften Einzel + Doppel Herren 2015:

Der HATTRICK ist perfekt! Leon Thurm sichert sich zum dritten Mal in Folge den Titel des Vereinsmeisters im Einzel. Herzlichen Glückwunsch, Leon!

Auch in diesem Jahr wurden die Vereinsmeisterschaften im Einzel und Doppel der Herren in der Mehrzweckhalle Oberlinxweiler ausgetragen. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 7 Spielern im Jeder-gegen-Jeden Modus. Die Plätze 1. - 4. einer Gruppe qualifizierte sich automatisch für das Viertelfinale, in dem im KO-System weitergespielt wurde. Nach sehr spannenden und intensiven Viertelfinalspielen standen die beiden Halbfinalpaarungen fest:

Der Titelverteidiger Leon Thurm traf auf Christian Schubmehl, Alexander Schneider hatte es mit Knut Schwingel zu tun. In einem hochklassigen Spiel mit vielen langen Ballwechseln setzte sich Leon knapp mit 3:1 gegen Christian durch und stand erneut im Endspiel. Im 2. Halbfinale lieferten sich Knut und Alex ebenfalls einen harten Kampf, in dem Alex letztendlich im fünften und entscheidenden Satz die Oberhand behielt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten steigerte sich Alex im weiteren Turnierverlauf und stand verdient im Finale der Vereinsmeisterschaften im Einzel. An dieser Stelle noch ein großen Lob an Knut, der ein fantastisches Turnier spielte und als Spieler der 2. Herrenmannschaft gegen einige der 1.Herrenmannschaft gewann.

Im anstehenden Finale zeigte Leon Thurm erneut seine ganze Klasse und ließ Alex beim klaren 3:0 keine Chance. 

Im Spiel um Platz drei setzte sich Christian gegen Knut klar mit 3:0 durch und konnte so noch einen Platz auf dem Sieger-Treppchen verbuchen.

Im Anschluss standen die Vereinsmeisterschaften in der Doppel-Konkurrenz an. Wie in den vergangenen Jahren wurden die Doppelpaarungen ausgelost und ebenfalls im Jeder-gegen-Jeden Modus ausgespielt . Nach vielen spannenden Spielen standen Leon Thurm und Pascal Bourguignon (Neuzugang von der DJK TT Ottweiler) als Sieger fest. Aufgrund eines besseren Satzverhältnis setzten sie sich knapp gegen Christian Schubmehl und Knut Schwingel durch.